Grundschule Oberschleißheim

in der Parksiedlung

in der Parksiedlung

Open Book
Keyboard
MacBook
Crocus
Blueberries
Light Bulb
Reed

Pausenordnung

Zu Beginn der Pause
  • Jetzt habe ich Zeit auf die Toilette zu gehen.
  • Ich ziehe mich zügig an und gehe leise hinaus.
  • Beim Hinausgehen drängle und schubse ich nicht.

Während der Pause
  • Bei trockenem Wetter halte ich mich auf „meinem“ Pausenhof auf.
  • Ich beachte Absperrungen.
  • Auf der Wiese darf ich Fußballspielen.
  • Auf der geteerten Fläche kann ich Pausenspiele benutzen. Ich bringe sie immer zuverlässig zurück.
  • Meinen Abfall werfe ich immer in die Eimer.
  • Bei Fragen oder Streit wende ich mich an die Pausenaufsicht.
  • Das Schulhaus betrete ich nur in Absprache mit der Pausenaufsicht. Danach melde ich mich zurück.
  • Ich bleibe auf dem Schulgelände.
  • Ich beschädige auf dem Pausenhof nichts.
  • Ich werfe keine Schneebälle, Stöcke, Steine, etc.
  • Ich benehme mich rücksichtsvoll, stoße keine Kinder und raufe nicht.
  • Ich verletze niemanden durch Taten, Gesten oder Worte.

Am Ende der Pause
  • Die Pause endet mit dem Klingelzeichen.
  • Ich gehe leise zur Garderobe und ziehe mich zügig um.
  • Jetzt habe ich noch einmal Zeit zügig auf die Toilette zu gehen.

Regenpause
  • Die Regenpause wird durch eine Durchsage angesagt.
  • Ich bleibe immer unter der Überdachung. Ich brauche keinen Schirm.
  • Ball- und Pausenspiele kann ich nicht benutzen.

Folgen bei Nichtbeachtung
  • Ermahnung und Mitteilung an die Klassenleitung
  • Bei wiederholter Ermahnung, Pausenverbot vor dem Lehrerzimmer unter Aufsicht
  • Mehrmalige Verletzung der Pausenregeln: Dreimaliges Abschreiben der Regel und Unterschrift der Eltern
  • Schwere Verstöße und ständiger Wiederholung, individuelle Entscheidung durch den Lehrer (Mitteilung/ Verweis)