Grundschule Oberschleißheim

in der Parksiedlung

in der Parksiedlung

Open Book
Keyboard
MacBook
Crocus
Blueberries
Light Bulb
Reed

Gesundheitserziehung

An unserer Schule wird auf ausreichende sportliche Betätigung, eine ausgewogene Ernährung und die Zahnhygiene der Schüler geachtet.

Sportprojekte

futuresport206-07
Mädchen und Buben werden von den Trainern auf den „Fußballtag“ eingeschworen.

Besonderen Anklang findet das einmal pro Schuljahr stattfindende Projekt „Future Sport“, bei dem vor allem Mädchen die Chance bekommen, von professionellen Trainern die Regeln des Fußballspiels zu erlernen. Die Nürnberger Sportschule hat im Schuljahr 2015/16 das Projekt an unserer Schule durchgeführt.

Bei der „Reise um den Bodensee“, einem in der Turnhalle aufgebauten Hindernis-Parcours, können die Schüler ihre Geschicklichkeit erproben. Ziel ist es, nicht in den „Bodensee“ zu fallen, das heißt, nicht den Boden der Halle zu berühren. Kletternd, balancierend und an Seilen schwingend kämpfen sich die Kinder ans „andere Ufer“.

Außerdem findet jedes Jahr im Sommer ein Schulfußballturnier statt, bei dem Teams aus allen Klassen gegeneinander antreten.

Und nicht zuletzt werden jährlich die Bundesjugendspiele durchgeführt: Alle Schüler messen sich beim Laufen, Werfen und Weitspringen. Die Leistungen werden mit Sieger- und Ehrenurkunden gewürdigt.

Außerhalb des regulären Sportunterrichts wird in den Ganztagsklassen bei Fußball, Zumba und Handball auf viel Bewegung geachtet. Im „Sport nach 1“ z. B. können die Schüler unter der Anleitung von ausgebildeten Übungsleitern des Bayerischen Handballvereins (BHV) nach dem Unterricht nicht nur das Handballspiel trainieren, sondern auch andere Bewegungsmöglichkeiten ausprobieren.

Gesunde Ernährung
Das Schulfruchtprogramm der EU bietet den Schülern einmal pro Woche kostenlos vorwiegend regionalem und saisonalem Obst und Gemüse.

Ob beim Mittagessen der Ganztagsklassen in der Mensa oder beim Klassenfrühstück – eine ausgewogene, gesunde Kost ist uns wichtig. Dass das Händewaschen vor dem Essen unerlässlich ist, wird ab der 1. Jahrgangsstufe thematisiert.

Zahnhygiene
Einmal pro Schuljahr werden alle Klassen von der örtlichen Zahnärztin besucht, die nicht nur auf das Thema Zahnhygiene eingeht, sondern auch kostenlos Zahnbürsten und Zahnpasta verteilt.

Jeder Zahnarztbesuch eines Schülers wird vom Arzt mit einer sogenannten „Zahnlöwen-Karte“ belohnt. Diese Karten werden von den Lehrern gesammelt und am Ende des Schuljahres eingeschickt. Bei der anschließenden Auswertung konnte die Schule schon so manchen Preis gewinnen.